Der Alchimist

Paulo Coelho

★★★★★

Dieses Buch ist wirklich beeindruckend gut geschrieben und es ist unfassbar, wie der Autor die Geheimnisse der Welt so literarisch gekonnt in nur 173 Seiten wiedergibt. Ich weiß nicht viel über den Autor Paulo Coelho, aber nachdem ich dieses Buch gelesen habe, kann ich mir nur denken, dass er ein ziemlich intelligenter Mann sein muss, um so ein Werk zu schreiben.


In diesem Roman geht es um den spanischen Schäferhirten Santiago, der, in dem Bemühen seinen persönlichen Lebensplan zu erfüllen, vieles über das Leben lernt. Das Buch ist sehr einfach geschrieben und beflügelt die Fantasie des Lesers. Das bewirkt, dass dieser über seine eigenen Ziele und sein Lebensglück nachdenkt.

"Die Weltenseele wird von dem Glück der Menschen gespeist. Oder vom Unglück, von Neid und Eifersucht. Unsere einzige Verpflichtung ist es, den persönlichen Lebensplan zu erfüllen. Alles ist ein Ganzes. Und wenn du etwas ganz fest willst, dann wird das ganze Universum dazu beitragen, dass du es auch erreichst."

Man begleitet den Hirten von Tarifa, über die Meeresenge nach Afrika, durchquert mit ihm die Wüste und gelangt mit ihm zu den Pyramiden in Ägypten.

Dabei begegnet der Hirte vielen verschiedenen Menschen und lernt unter anderem die Sprache der Zeichen zu deuten und in die Weltenseele einzutauchen. Zwischen den Zeilen finden sich viele Lebensweisheiten, z.B. wie wichtig es ist, in der Gegenwart zu leben, denn nur in ihr kann man etwas bewirken; warum man seinen persönlichen Lebensplan erfüllen muss und die Stimme des Herzens nicht ignorieren darf. Das sind natürlich nur einige wenige von den vielen bedeutsamen Erkenntnissen, die sich in dieser recht kurzen Lektüre vorfinden. Der Autor hat in dieses Werk die geballte Kraft der Geheimnisse des Lebens und all seine Erkenntnisse einfließen lassen.


Da das Buch so einfach geschrieben ist, verstehen es sogar Kinder und es ist sehr gut als Geschenk oder kleine Reiselektüre geeignet.

Ich habe dieses Buch geliebt und werde es auf jeden Fall noch öfter lesen: ja, das ist tatsächlich ein Roman, den man öfters lesen möchte und man wird immer wieder etwas Neues zwischen den Zeilen entdecken. Ich spreche eine absolute Leseempfehlung aus: das Werk war nicht einfach so zehn Jahre lang auf der Spiegel-Bestsellerliste, wurde in 66 Sprachen übersetzt und über 30 Millionen mal verkauft.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fokus