Impfen kurz & praktisch

Dr. Martin Hirte

★★★★★


Dieser sehr kurze und prägnante Ratgeber zum Thema Impfen hilft Eltern, die Impfentscheidung für ihre Kinder zu fällen und gut informiert zu sein.

Dr. Martin Hirte, selbst Vater von vier Kindern, führt eine homöopathische Praxis in München und kennt sich mit dem Thema gut aus.


Er beleuchtet alle relevanten Hintergründe zum Thema und erklärt noch dazu jede einzelne Krankheit: Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung, Gefahren einer Erkrankung, Risikogruppen und Impfnebenwirkungen und -risiken. Dabei geht er auf alle verfügbaren Impfstoffe und deren Verträglichkeit ein. Dr. Hirte betont dabei, wie wichtig es ist, eine informierte Entscheidung zu fällen, die auf die individuelle Situation angepasst ist.


Leider ist es doch eine wenig hinterfragte Realität, dass die meisten Studien zum Thema Impfen von der Pharmaindustrie finanziert werden und diese Druck auf Ärzte ausübt.

Impfberatungen werden beispielsweise nur dann vergütet, wenn gleich danach geimpft wird. Für etwaige Krankheiten ohne Impfungen machen sich Ärzte sogar juristisch strafbar und sind belangbar, wenn sie nicht über alle Impfungen aufklären.

Häufig hat das zur Folge, dass man beim Arzt eher froh sein kann, wenn man nicht direkt zum Impfen gedrängt wird.

Realität ist doch tatsächlich, dass die meisten Krankheiten, gegen die in Deutschland Impfempfehlungen vorliegen, sehr selten sind und meist eher ungefährlich, wohingegen die schlecht geprüften und schnell zugelassenen Impfungen mehr Risiken bergen.

Dennoch sind einige Impfungen für den ein oder anderen eventuell sinnvoll.

Der Ratgeber ist sehr neutral gehalten und stellt mit seinen 85 Seiten eine gute Entscheidungshilfe für Eltern dar.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1984